Schrift größer machen Schrift normal

PPL, GDL- hilfreich?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen  
Vorheriges Thema anzeigen: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 11:41    Titel: PPL, GDL- hilfreich?

Hallo erstmal;)

Also, mein Bruder und ich sind am ├╝berlegen, ob wir den Segelflugschein machen sollen. Nen Schnupperflug haben wir schon gemacht.

Mich w├╝rde jetzt interessieren: Kommt das bei Lufthansa im Auswahlverfahren so gut an, dass besitzer der GDL (Segelflugschein) h├Âhere Chancen auf den Ausbildungsplatz haben, oder ist denen das egal? Selbe frage, nur mit PPL... Ich k├Ânnte mir aber vorstellen, dass LH es gar nicht soo gut gef├Ąllt, wenn einer PPl hat, da die Ausbildung ja Leute formen soll, wie die LH sie haben will... Wenn man schon ausgebildet ist, k├Ânnen die den Sch├╝ler vllt nicht mehr so "formen", wie sie ihn haben wollen.

Zudem w├╝rde es bei uns bedeuten, dass wir mit Fussball, Schiedsrichter usw. k├╝rzer treten m├╝ssten (weil lange Anfahrt zum Flugplatz), was wir aber schon seite mittlerweile 10 jahren aus├╝ben.... Ob das so gut angkommen w├╝rde?!

Danke f├╝r eine schnelle Antwort auf diese sehr lange Frage Very Happy
Nach oben
Max L.
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 06.01.2008
Beiträge: 23
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 16:55    Titel:

Man h├Ârt verschiedentlich, dass es der LH egal sei. Die Verteilung von Seglern und "Flugzeug-Frischlingen" Wink soll an der LFT bei ca. 50/50 liegen.
Es scheint egal zu sein. Ich w├╝rde mir keine Gedanken machen, es (nur) wegen der LH zu machen. Wenn es euch interessiert, dann macht es. Entscheidet euch aber nicht f├╝r den Segelschein, nur weil es f├╝r die LH-Tests positiv zu sien scheint, wenn euch eure anderen T├Ątigkeiten doch ein wenig merh am Herzen liegen. Sicherlich sind Mannschaftssport und Schiedsrichtert├Ątigkeit genauso Fakten mit denen man "punkten" kann.

Ich wei├č nicht ob du es kennst, aber schau mal hier vorbei: www.pilotenboard.de Ein Forum voller geisteskranker Lufthansa(und anderer)-Bewerber wie mir und dir Wink Very Happy Da werden viele Fragen sehr gut beantwortet - sowohl von Bewerbern als auch NFFlern als auch Piloten.

LG
Max
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 10:10    Titel:

okay, danke f├╝r die fixe Antwort;)

Segelflug w├╝rde ich jetzt nicht nur LH interessieren, nur zeitlich usw. passt es halt leider nicht rein... Naja, wir werden sehen;)

Danke f├╝r den Link!
Nach oben
tomso
Administrator


Anmeldedatum: 15.06.2007
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 20:14    Titel:

Guten Abend... Smile

...also ich stimme da meinem Vorredner zu. Du solltest nun nicht wegen einer LH-Bewerbung Deine Hobbies aufgeben.
Wenn Du Spa├č am Segelfliegen hast, dann mache es, aber ich denke, die Chancen, dadurch eher bei LH genommen zu werden, sind verschwindend gering.
Du musst -auf Nachfrage- gut verkaufen k├Ânnen, warum Du Pilot werden m├Âchtest und ich kenne ganz viele Leute, die genommen wurden und vorher nix mit der Fliegerei am Hut hatten. Laughing

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

Tom
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 17.08.2008, 09:16    Titel:

Was habt ihr denn gesagt, auf die Frage wieso ihr es werden wollt?Das Argument "Kindheitstraum" kommt wahrscheinlich sehr oft vor...

Ich hab schon nen paar Punkte, aber ein paar kreative Anregungen k├Ânnen ja nicht schaden Very Happy
Nach oben
Max L.
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 06.01.2008
Beiträge: 23
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 17.08.2008, 09:52    Titel:

Was sind denn deine ehrlichen (und nicht zurechtgelegten Wink ) Punkte, wieso du Pilot werden willst?
Nach oben
bambusflieger
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 22.09.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 17.08.2008, 11:14    Titel:

Moin Moin, Smile

was ich damals genau gesagt habe, wei├č ich nicht mehr.
Klar sollte sich jeder im klaren sein, was die positiven und negativen Seiten des Jobs sind und die k├Ânnen ja bekanntlich von Person zu Person variieren.

"Kindheitstraum" ist ja keine schlecht Aussage, nur wenn Du z.B.nie Modellflugzeuge gebaut oder gesammelt hast oder sonst nie etwas mit Flugzeugen zu tun gehabt hast, kann es sein, dass Dir das keiner glaubt... Smile
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 10:14    Titel:

Meine Punkte sind (stichwortartig):

-die Verantortung
-die Arbeit im Cockpit
---->das Fliegen, Funk etc.
-das Teamwork
-das man eben andere L├Ąnder entdeckt
-keine Routine, da jeder Flug anders als der davor ist

Und die sind ehrlich, und nicht zurechtgelegt. Das von mir oben sollte auch eher sagen, dass ich mir Gedanken gemacht habe Wink
Nach oben
Max L.
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 06.01.2008
Beiträge: 23
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 14:00    Titel:

Klingt doch i.O. Dir wird sicherlich ncoh der ein oder andere Gedanke bis zu deiner FQ kommen. Ich wei├č ja nicht, wie alt du bist!? Mach dich aber auf Gegenfragen gefasst, die deine Motivation "auseinandernehmen" k├Ânnten. Z.B. dass doch aber jeder Flug vom Grundschema her gleich ist und vor allem gleich sein sollte. Es wird immer Erlebnisse geben, die es abwechslungsreich gestalten, aber Routine sollte doch in gewissem Ma├če vorhanden sein, denke ich!?

So in die Richtung sch├Ątze ich wird's gehen Wink
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 18:53    Titel:

Wir sind 16..

Alle Argumente waren das noch nicht Wink

Ja, erstmal zur FQ kommen, aber ich denke, wenn man wirklich motiviert ist, dann f├Ąllt einem die Antwort darauf auch relativ leicht. Also die Motivation wird das geringste Problem Razz

Danke f├╝r die hilfreichen Antworten Wink
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 09.07.2009, 13:25    Titel:

Noch einmal eine Frage:

Sind eigentlich abgeschlossene Studieng├Ąnge hilfreich?

Viele sagen, dass es helfen soll ( Netjets zum Beispiel schreibt, es ist bei der Bewerbung ein Vorteil).

Bei der LH oder Swiss, Ab, Tuifly usw. w├╝rde mich das mal interessieren, ob man wirklich bei der Bewerbung durch nen Bachelor oder Master ein Vorteil hat.

Letztlich hat doch die Airline dadurch nichts gewonnen, oder? (-> je j├╝nger man sich bewirbt, desto l├Ąnger kann man fliegen -> Geld f├╝r die Airline)

W├╝rde mich freuen, wenn ihr eure Meinung dazu sagt Wink

Ciao
Nach oben
tomso
Administrator


Anmeldedatum: 15.06.2007
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 09.07.2009, 21:59    Titel: AW

Moin Jungs. Very Happy

Also Du hast bei LH definitiv keinen Vorteil durch ein Studium. Warum auch? Lufthansa sucht gute Piloten und nix anderes.

Bei kleineren Airlines kann ich mir da schon wieder anders vorstellen, da viele Piloten dort noch Zusatzaufgaben z.B. im Mgmt.├╝bernehmen k├Ânnten.

Klar, umso j├╝nger Du Dich bewirbst, umso mehr hat die Firma gewonnen an Dir. Daher gibt es bei vielen Airlines auch ein Maximal-Alter.

Eine Gute Nacht

Tom
Nach oben
DLH F+F
Flugsch├╝ler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 10.07.2009, 16:14    Titel:

Danke;)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.