Schrift größer machen Schrift normal

Shutteln und Dienstplan

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen  
Vorheriges Thema anzeigen: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aguita
Reise-Begleiter


Anmeldedatum: 15.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 23:14    Titel: Shutteln und Dienstplan

Hi alle miteinander!
Ich will mich im Sommer f├╝r eine abinitio Ausbildung bewerben, allerdings bin ich mir noch nicht sicher wo. Prinzipiell w├╝rde alles f├╝r die LH sprechen, da ich allerdings ├ľsterreicher bin w├╝rde ich den Standort Wien (mit der AUA) vorziehen. Allerdings siehts ja nach aktueller Lage nicht besonders rosig f├╝r die AUA aus bzw. wei├č keiner so genau wo sie hingeht. Deshalb erw├Ąge ich jetzt ernsthaft es bei der LH zu versuchen und eben zu pendeln.
Prinzipiell w├Ąr mir ja M├╝nchen von der Stadt her lieber, aber was ich so geh├Ârt habe ist zum Einstieg sprich auf der Kurzstrecke Frankfurt wegen der l├Ąngeren Uml├Ąufe geeigneter. Oder ├Ąndert sich das auch schon?
Mir ist bewusst, dass ich trotzdem ne Wohnung f├╝r Standbytage etc. brauchen werde, aber ich w├╝rde halt so viel Zeit wie gerne im sch├Ânen ├ľsterreich verbringen Very Happy .
Hat jemand Erfahrungen auf dieser Strecke (also nach Wien) oder f├╝r eine ├Ąhnliche Distanz? Ein zus├Ątzlicher Nachteil ist noch das ich von LOWW ca 1 1/2 Stunden Autofahr vor mir habe.

W├Ąr toll, wenn hier jemand unverbl├╝mt die Wahrheit dieses Nachteils sagen k├Ânnte. Also Kosten, Zeit, Nerven...w├Ąr echt super!

Danke und liebe Gr├╝├če

PS: Ich w├╝rde mich auch noch ├╝ber weiter Kurzstreckendienstpl├Ąne, insbesondere f├╝r die LH von MUC aus, interessieren - so kann ich mir ungef├Ąhr selbst ein Bild machen.
Nach oben
bambusflieger
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 22.09.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 00:04    Titel:

Gr├╝tzi Aguita, Smile

also ich hatte solch eine ├Ąhnliche Entscheidung vor knapp 3 jahren.
Ich wurde von der Swiss ausgebildet und nach dem Typerating vor die T├╝r gesetzt. Hatte mich dann bei Der LH beworben und wurde gl├╝cklicherwiese genommen. Ich f├╝hle mich in Deutschland und bei der Lufthansa pudelwohl und obwohl ich jetzt zur├╝ckk├Ânnte, bleibe ich ohne Frage.

Ich hatte mich damals auch f├╝r Frankfurt entschieden, weil es einfach zum shutteln besser ist. Auf Kurzstrecke hatte ich so im Schnitt 4-5 Anreisen pro Monat, jetzt bin ich auf Langstrecke und es ist ├Ąhnlich mit dem anreisen.
Ich genie├če es, die M├Âglichkeit zu haben, in meinem Heimatland zu wohnen und nehme dadurch die finanziellen (f├Ąllt nicht ins Gewicht) und zeitlichen Schwierigkeiten sehr gerne in Kauf.
Weisst Du jetzt schon, wo Du in 3 jahren wohnen wirst? Ich wohnte damals in Chur und bin ca.50km an Z├╝rich rangezogen. Das geht prima.

Es gibt in der LH auch einige Leute die nach Graz aber vor allem nach Wien shutteln. Das sollte also kein Problem sein.

Ade, Peter
Nach oben
FL500
Reise-Begleiter


Anmeldedatum: 22.09.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 06:55    Titel:

Sch├Ânen Guten Morgen...

@aguita: W├╝rdest Du etwa nicht Pilot bei der Lufthansa werden wollen, wenn Du erf├Ąhrst, dass Du nicht in M├╝nchen wohnen kannst?
Mir w├Ąre es egal - ich w├╝rde auch nach Timbuktu ziehen - hauptsache ich werde Pilot. Embarassed
Nach oben
aguita
Reise-Begleiter


Anmeldedatum: 15.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 10:17    Titel:

Danke Mal f├╝r die Antworten.

@FL500: Nat├╝rlich w├╝rde ich auch nach Frankfurt gehen, allerdings w├╝rde ich M├╝nchen vorziehen. Meine Frage bezog sich allerdings darauf welche Base besser zm Shutteln geeignet ist.

@bambusflieger: K├Ânntest du viellicht noch ein bisschen mehr beschreiben Embarassed ? Also es gibt ja diese Standbytickets - um wie viel bekommt man die dann wirklich effektiv (mit allen Zuschl├Ągen, Steuern usw.) billier? Und wie wahrscheinlich ist es, dass man mal vom Flieger stehen gelassen wird? Und wann pendelst du nach Hause? Zahlt sich das f├╝r 2 Tage ├╝berhaupt aus?
Ich hab eben noch immer ein bisschen Zweifel Rolling Eyes ....

Danke und lg
Nach oben
bambusflieger
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 22.09.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 19:08    Titel:

Kein problem. Smile Helfe doch gerne. Wink

Also die Tickets bekommst Du schon viel Billiger (90% Discount auf den Standard-Tarif), d.h. f├╝r ein FRA-VIE Ticket m├╝sstest Du mit knapp 30-35 Euro Oneway rechnen.
Naja, es sind Standby-Tickets. Das heisst, Du kommst nur mit, wenn Platz ist. Zur Not gibt es dann noch die sog. Jumps-Seats (Notsitze), ├╝ber die der Kapit├Ąn entscheidet. Einige Strecken sind oft gut besucht von anderem internen Personal (MUC-FRA, FRA-HAM, TXL-FRA, all vv.) und da kann es schon mal sein, dass man stehen bleibt. Ist mir in 3 Jahren Z├╝rich-Shutteln einmal passiert.

Ich pendel immer nach Hause, auch wenn ich nur einen Tag frei haben sollte. Home sweet Home, aber das kennst Du ja vielleicht. Wink

Ob man shuttelt oder nicht, sollte jeder f├╝r sich - nach Abw├Ągung aller Umst├Ąnde - selber entscheiden.

Ich w├╝rde mich freuen, wenn ich Dir ein paar Fragen ausreichend beantwortet habe.

Peter. Very Happy
Nach oben
aguita
Reise-Begleiter


Anmeldedatum: 15.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 19:16    Titel:

Danke! Ja, fast - aber ein paar Fr├Ąglein h├Ątte ich doch noch. Laughing

Was passiert wenn du sitzen gelassen wirst? Also, wenn du nicht zum Dienst aus diesem (doch vermeidbaren Grund, da man fr├╝her anreisen h├Ątte k├Ânnen) Grund nicht zum Dienst erscheint? Ich nehm Mal an, dass man auf einen Kaffee beim Flottenchef eingeladen wird; aber wie oft darf sowas wirklich vorkommen?

Und wie viel Einfluss hat man auf den Dienstplan? Also wird das irgendwie ber├╝cksichtigt, dass man Pendler ist? Ab wann kann man den diese Teilzeitmodelle anwenden?

Danke schon mal Very Happy

Lg
Nach oben
tomso
Administrator


Anmeldedatum: 15.06.2007
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 20:37    Titel:

Hallo Aguita,

jetzt finde ich auch endlich Zeit hier mal zu antworten. Smile

Also ich shuttle seit knapp 6 jahren von Berlin nach Frankfurt.
Ich bin bisher 4 mal stehengeblieben und zum Flottenchef musste ich noch nie deshalb. Cool
Man schaut normalerweise, wie voll so ein Flug ist und nimmt dann ventl. einen oder zwei Flieger fr├╝her. Au├čerdem gibt es noch die M├Âglichkeit Fl├╝ge fest zu buchen - kostet zwar ein paar Euro mehr, aber das schon okay.

Nein, es wird nirgendswo ber├╝cks├╝chtigt, dass Du Pendler bist. Ist ja Deine Sache, wo Du wohnst - wird so gehandhabt.
Auf Kurzstrecke hatte ich mir halt sch├Âne 5 Tagestouren und Touren mit TXL-├ťbernachtungen ausgesucht. Jetzt auf Langstrecke halt lange und attraktive Touren.
Ab wann Teilzeit geht, habe ich keine Ahnung. Es spricht nix dagegen, dass Du es im ersten jahr nach Checkout (nach einem Gerechtigkeits-und Seniorit├Ąts-System) bekommst.

Gr├╝├če aus Berlin

Der Tom Shocked
Nach oben
aguita
Reise-Begleiter


Anmeldedatum: 15.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 15:56    Titel:

Ok, danke Mal - ihr habt mir schon ein bisschen geholfen Razz

Ich schreibe es hier jetzt einfach noch Mal, vielleicht wird mein Wunsch ja erh├Ârt Laughing Laughing Laughing : Ich w├╝rde mich wahnsinnig ├╝ber einen Dienstplan 737 und/oder A320 ab M├╝nchen freuen!

Eine andere Frage: Wie schnell kommt man eigentlich auf Longrange? Also hab was davon geh├Ârt, dass es zur Zeit auch "Zwansschulungen" gibt, aber im Allgemeinen?

Lg
Nach oben
tomso
Administrator


Anmeldedatum: 15.06.2007
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 21:30    Titel:

Okay, wir werden mal schauen, ob wir im Kollegenkreis jemand finden, der ab MUC fliegt.

Ja, das stimmt. Es gab und gibt immer noch Zwangschulungen bei LH auf Langstrecke, aber nur auf Airbus. Es wurden und werden soviele davon gekauft, dass die Zahl der freiwilligen Bewerber nicht ausreicht.

Momentan kannst Du nach nichtmal 2 Jahren auf den A340 und nach ca.7 Jahren auf den Jumbo. Auch das ist alles eine Momentaufnahme und wer weiss, wie es in 2 jahren aussieht. Smile
Nach oben
bambusflieger
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 22.09.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 16.05.2008, 17:13    Titel:

Ja, es ist nat├╝rlich nicht so erfreulich, dass Leute zum Airbus zwangsrekrutiert werden, aber es gibt wohl schlimmeres als FO oder SFO auf Langstrecke. Wink

Man muss nat├╝rlich auch dazu sagen, dass die Airbusflotte im Gegensatz zu der Boeingflotte (Langstrecke) vor allem bei Shuttlern nicht so beliebt ist, weil aufgrund der Einsatzstruktur (Airbus:auch 3 Tagestouren mit nur 8h) bei Boeing wesentlich mehr freie Tage und damit weniger Anreisen im Dienstplan stehen. Ein sehr sehr gro├čes Argument bei der Flottenwahl.

Ich f├╝hle mich aber trotzdem wohl auf der Airbusflotte. Soll mir einer Mal ein Muster weltweit!! zeigen, was mehr Ziele anfliegt. Gibts nicht. Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.