Schrift größer machen Schrift normal

Lufthansa JAR-FCL3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen  
Vorheriges Thema anzeigen: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DLH F+F
Flugschüler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 14:29    Titel:

Eben die sagten mir, dass +5/-6 dpt Grenzwert sind. Untauglich wegen Dioptrien zu werden ist ja nach JAR-FCL 3 auch gar nicht mehr möglich..
Nach oben
crane_wing
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 16:22    Titel:

Ja, nur im weitsichtigen Bereich ist es noch möglich wegen der Dioptrien untauglich zu werden, allerdings kann man bei einer gewissen Fehlsichtigkeit nicht mehr 100% Sehstärke erreichen, was fürs Medical auch notwendig ist.
Nach oben
DLH F+F
Flugschüler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 13.02.2011, 16:03    Titel:

Da hast du recht Wink Ab wie viel DPT ist das eig so in etwa?
Nach oben
crane_wing
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 14.02.2011, 20:02    Titel:

hm, keine Ahnung, aber soweit ich weiß, ist das ja auch bei Jedem unterschiedlich.
Nach oben
crane_wing
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20.03.2011, 14:56    Titel:

Wie es aussieht gibts gute Neuigkeiten Very Happy :
http://pilotenboard.de/viewtopic.php?t=24247
Nach oben
DLH F+F
Flugschüler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 17:34    Titel:

Bei lhpilot.de steht jetzt :

"Gutes Sehvermögen (Grenzwerte für Refraktionsfehler +/-3 Dioptrien,
für Astigmatismus 2 Dioptrien) "

Heißt das jetzt, ich dürfte theoretisch 5 Dioptrien insgesamt haben, zu obigen Teilen verteilt auf Refraktion & Astigmatismus?
Nach oben
crane_wing
Flugbegleiter


Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 19:00    Titel:

Leider nein, beim Astigmatismus wird der zylindrische Wert (Astigmatismus) zum sphärischen dazu addiert. Dabei darf der sphärische nicht größer als +/-3 dpt und der zylindrische nicht größer als +/-2 dpt sein.
Bei unterschiedlichen Vorzeichen zählt immer der Meridian, durch den die größtmögliche Fehlsichtigkeit entsteht. (Also ein sphärischer Wert von -3,0 und ein zylindrischer von +2,0 ergeben nicht -1,0, sondern -3,0, da der Meridian mit dem größten Astigmatismus (+2,0) zwar -1,0 ergibt (-3,0 sph + 2,0 cyl), der Meridian mit dem kleinsten Astigmatismus (0) jedoch -3,0 ergibt (-3,0 sph+0 cyl).
Ich hoffe, damit jetzt nicht noch mehr Verwirrung gestiftet zu haben^^
Nach oben
DLH F+F
Flugschüler


Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 70
Wohnort: HOL

BeitragVerfasst am: 28.03.2011, 11:30    Titel:

Die ersten beiden Wörter leuchten zumindest ein Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.